Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Hetzjagd

Die Flucht dreier Freunde aus der DDR ist Thema eines neuen Fernsehzweiteilers auf ProSieben, für den jetzt unter der Regie von Andreas Linke die Dreharbeiten begonnen haben. Die Produktion der Firma Teamworx („Mogadischu“) entsteht bis zum 13. August, ein Sendetermin steht noch nicht fest. Der Film mit dem Arbeitstitel „Go West – Freiheit um jeden Preis“ spielt im Frühsommer 1984. Als die Freunde Frank, Thomas und Alex bei einem Fluchtversuch an der Grenze von einer Sondereinheit überrascht werden, beginnt eine gnadenlose Hetzjagd, die ausgerechnet von Franks Vater, einem Stasi-Major, angeführt wird. Die Hauptrollen spielen Franz Dinda („Die Wolke“), Sergej Moya („Jedem das Seine“) und Frederick Lau („Die Welle“). Den Stasi-Major verkörpert Herbert Knaup.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles