Machtausübung

Ende nächster Woche erscheint der neue Roman Martin Wal-sers. „Der Augenblick der Liebe“, so der Titel, hat nach Verlagsangaben eine Startauflage von 100.000 Exemplaren. Es ist das erste Buch Walsers, das nach seinem Bruch mit Suhrkamp bei Rowohlt erscheint. Der Schriftsteller hatte sich in Folge des Streits um sein letztes Buch, „Der Tod eines Kritikers“, enttäuscht von seinem Verlag getrennt. In einem Zeitungsinterview sprach Walser kürzlich von einer „Machtausübung von außen“, von der sich Suhrkamp habe „mehr beeindrucken lassen, als es für mich erträglich war“. Eine ausführliche Besprechung des neuen Walser-Romans lesen Sie in der kommenden JF-Ausgabe. (tha)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles