Die verschenkte Privatsphäre

Wissen Sie eigentlich, was Google über Sie weiß? Kennen Sie die Daten, die Ihre Bank über Sie gesammelt hat? Und was steht in der Akte Ihrer Krankenkasse? Was weiß Ihre Fluggesellschaft über Sie? Haben Sie keine Ahnung? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen.

Den Großen Bruder, den George Orwell in seinem Roman „1984“ beschrieben hat, gibt es nicht. Es sind eher sehr viele Brüder, die alle unterschiedlich groß sind: Krankenkassen, Versicherungskonzerne, Finanzämter, Ämter, Telekommunikationskonzerne, Internetdienste, Banken und viele andere sammeln Daten über jeden von uns.

Noch haben wir Glück. Die Daten sind nicht vernetzt und miteinander abgeglichen. Sollte das einmal geschehen, hätten wir den gläsernen Menschen. Hilft uns der Staat? Das Gegenteil ist der Fall. Politiker arbeiten an immer neuen Gesetzen, die einen Zugriff von Behörden auf diese Informationen erlauben.

Bürger verschenken ihr Recht auf Privatsphäre

Die Gründe dafür sind vielfältig. Behörden und Politiker geben vor, ohne diese Daten ihren Pflichten nicht mehr nachkommen zu können. Terrorabwehr, Steuerhinterziehung, Sozialmißbrauch oder Schutz vor Kriminellen sind die häufigsten Argumente für diese Sammelwut.

Kontinuierlich ermächtigt sich der Staat immer weiter. Telefongespräche und Bewegungsdaten über das Mobiltelefon zu überwachen, ist heute schon problemlos möglich. Wer weiß, welche Daten sich die Behörden als nächstes schnappen.

Und was tut der mündige Bürger? Stellt er sich dem Staat entgegen? Ganz im Gegenteil. Viele Menschen geben ihre intimsten Details auf Facebook, MySpace oder Twitter ohne Sinn und Verstand zum besten.

Der Schutz der Privatsphäre scheint bei Bürgern und beim Staat nichts mehr wert zu sein. Während der Staat dabei wenigstens noch Werte wie Gleichheit, Sicherheit oder Gerechtigkeit vorgibt, verschenken die Bürger ihr Recht auf Privatsphäre einfach so.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles