Wahrheit und Gerechtigkeit

„Wahrheit und Gerechtigkeit”, unter diesem Motto luden die Vertriebenen am vergangenen Wochenende zur Versammlung ein. Man fragt sich dabei, warum es die Funktionäre der Vertriebenenverbände nicht eigentlich einmal etwas kleiner haben, bei der Begriffswahl. Schließlich wissen sie genau, daß Deutschlands bei solchen Gelegenheiten auftretende Spitzenpolitiker, wie am Wochenende die Kanzlerin, dort nicht die Wahrheit verkünden werden.

Statt dessen wird von ihnen wie erwartet eine weitere Neuausgabe der gerade auch von den Vertriebenenfunktionären – zu Recht – für eine Legende gehaltenen Mär vom unprovozierten Überfall auf Polen und der dadurch letztlich verursachten Vertreibung erzählt. Dies hat mit Wahrheit wenig zu tun. Die daraus im weiteren abgeleitete Mahnung an die Vertriebenen, auf gestohlenes Eigentum ersatzlos zu verzichten und ebenso auf die strafrechtliche Verfolgung von Vertreibungsverbrechen, hat dementsprechend wenig Verbindung mit Gerechtigkeit.

Jeder Rest an Substanz wird abgeräumt

So schweben beide Begriffe unverbindlich im Raum, wie es stets gewesen ist, seit der politische Arm der Vertriebenen, die Parteiorganisation des Bundes der Heimatvertriebenen und Entrechteten, durch Theodor Oberländer in die CDU und damit in die politische Bedeutungslosigkeit geführt wurde. Das ist ein halbes Jahrhundert her und stellte eine Vorentscheidung dar. Alberne Beschwichtigungsreden hochrangiger Politiker sind das einzige Zugeständnis, das den Vertriebenen geblieben ist.

Jeder Rest an Substanz wird unterdessen abgeräumt. Recht passend drang deshalb in diesem Jahr die Empfehlung aus dem Innenministerium, das von der Bundesrepublik stets – und ebenfalls zu Recht – für irrelevant gehaltene Datum des 2. August 1945 künftig als Tag des völkerrechtlichen Übergangs Ostdeutschlands an die Republik Polen zu betrachten. Warschau hatte das lange gefordert. Wenigstens das ist die Wahrheit.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles