Superwahljahr
Salzstreuer*in: Kein Wort der deutschen Sprache scheint mehr vor dem Gendern sicher zu sein Foto: picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach
Salzstreuer*in: Kein Wort der deutschen Sprache scheint mehr vor dem Gendern sicher zu sein Foto: picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach

JF-Plus Icon Premium Gender-Sprache
 

Von Links in die Mitte gedrückt

Was wurde 2015 noch gelacht, als die Grünen den Genderstern einführten. Mittlerweile ist er zum festen Bestandteil der Sprache in Behörden, Medien und der Politik geworden. Was von Linksaußen kam, wird der Mitte aufgezwängt.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Salzstreuer*in: Kein Wort der deutschen Sprache scheint mehr vor dem Gendern sicher zu sein Foto: picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles