GETTR zensurfrei unabhängig zuverlässig
Ein Wandbild in Dublin zeigt die schwedische Klima- aktivistin Greta Thunberg: Die Spuren einer Verunstaltung des Gemäldes unter Hinweis auf den US-amerikanischen Investor George Soros sind beseitigt
Ein Wandbild in Dublin zeigt die schwedische Klima- aktivistin Greta Thunberg: Die Spuren einer Verunstaltung des Gemäldes unter Hinweis auf den US-amerikanischen Investor George Soros sind beseitigt Foto: picture alliance / Artur Widak / NurPhoto

JF-Plus Icon Premium Globale Netzwerke
 

Ein Bewußtsein von Exklusivität

An Annalena Baerbock zeigt sich nicht nur eine mißglückte Kanzlerkandidatur. Ihr Fall offenbart auch eine Elitenrekrutierung über globale Netzwerke, die es zu hinterfragen gilt. Am Demos vorbei üben Soros und Co. Macht aus. Hinter dem philanthropischen Versprechen steht aber eine politische Agenda. Ein Kommentar.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Ein Wandbild in Dublin zeigt die schwedische Klima- aktivistin Greta Thunberg: Die Spuren einer Verunstaltung des Gemäldes unter Hinweis auf den US-amerikanischen Investor George Soros sind beseitigt Foto: picture alliance / Artur Widak / NurPhoto
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles