AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!

 

Miss JF

Seit einiger Zeit macht in der JF-Redaktion eine neue stehende Redewendung die Runde: die Kempowski-Frage „Was das nun wieder soll?“ Gelegenheiten dazu gibt es mannigfaltig. So beispielsweise am Dienstag dieser Woche, als unser Online-Kolumnist Torsten Uhrhammer in seinem neuesten Blog auf das Ergebnis einer Abstimmung aufmerksam machte, die Ende April exakt eine Woche lang im Internet stattgefunden hatte. Dabei ging es um den Titel des „schönsten JF-Kolumnisten-Avatars“. Als „Avatar“ bezeichnet man den graphischen Stellvertreter einer realen Person in der virtuellen Welt. In diesem Fall sind die Porträtzeichnungen unserer sieben (zu dieser Zeit, inzwischen sind es vierzehn) Internetkolumnisten gemeint. Gesucht war also, vereinfacht ausgedrückt, die „Miss JF“ oder der „Mister JF“.

Wenig überraschend und gleichermaßen verdient gewonnen hat – Anni Mursula, die bislang einzige Frau unter den JF-Bloggern. Sie erhielt mit 51 Prozent der abgegebenen Stimmen sogar die absolute Mehrheit. Auf den nächsten Plätzen landeten Torsten Uhrhammer (23 Prozent), Dieter Stein (18 Prozent) und Thorsten Hinz (16 Prozent). Abgeschlagen danach folgen Ronald Gläser und Frank Liebermann, beide liegen mit 9 bzw. 8 Prozent fast gleichauf. Das Schlußlicht bildet Christian Dorn – Kopf hoch! Und immer an die Frage denken: „Was das nun wieder soll?“

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles