Joachim Kuhs

 

Mathias Frenzel, Buchautor

Wo möchten Sie am liebsten sein?

Im Kajak, auf der Havel.

Wofür lassen Sie alles stehen und liegen?

Für einen Wein aus Werder oder aus dem Rheingau (Riesling) und den Besuch eines Bundesligaspiels: Eintracht oder Hertha, am besten beide gegeneinander.

Was bedeutet Heimat für Sie?

Meine Heimat ist das gesamte Deutschland mit Präferenz auf den Norden und Osten.

Was ist Ihnen wichtig im Leben?

Geistige und materielle Unabhängigkeit sowie Souveränität.

Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben?

Zu wenig davon (Vorfrage) – mußte viel mit harter Mühe aufholen.

Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt?

Mein erstes eigenes vernünftiges, die „Flucht aus Versehen“ – weil das Schreiben eines solchen Buches prägt.

Welche Musik mögen Sie?

Comedian Harmonists, Pink Floyd, The Commitments, Smetana, Wagner, Bach, Brahms, Beethoven.

Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen?

Wohl ihre Schöpfung – und dann die Eiszeiten.

Was möchten Sie verändern?

Unseren Vorgarten und die Farbe im Gästezimmer.

Woran glauben Sie?

Daran, daß jeder Mensch das Leben selbst in die Hand nehmen kann und muß.

Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben?

Bildung, Herz, Manieren und bloß nicht jeden Kleinkram so wichtig nehmen. Außerdem nicht mehr „Ossi“ oder „Wessi“ sagen.

Welche Bedeutung hat der Tod für Sie?

Ich möchte nur einfach nicht dabei sein, wenn es passiert.

Mathias Frenzel, 43, ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht in Werder/Havel. Er verfaßte nach einer wahren Geschichte den Wende-Roman „Flucht aus Versehen“ (Literareon, München).

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles