Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Der Zeitung ein Gesicht geben

Satz & Gestaltung: Peggy Lässig“. Etwas trocken steht da im JF-Impressum, was Tag für Tag mit espritvoller Arbeit verbunden ist. Arbeit, die zwar im Stillen geschieht, für das Gesicht einer Zeitung aber unentbehrlich und prägend ist. Wenn es um das „detaillierte Sichtbarmachen eines gedanklichen Bildes“ geht, ist man beim Layout am besten aufgehoben. Das wissen auch die Damen und Herren Redakteure. Und so bestürmen sie im Minutentakt das Mekka von Aufbau und Anordnung, um ihre Texte und Bilder in bestmöglicher Variante gestalten zu lassen. Was nicht immer zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten gelingt. Ist der Text zu lang und zudem der Autor zur Kürzung uneinsichtig, nutzt auch das schönste und aussagekräftigste Bild nichts. Der Kampf um die leserfreundlichste Anordnung entbrennt und endet – bis dato jedenfalls- zumeist abrupt. Die Textfraktion setzt sich durch und hinterläßt ein Bild in Briefmarkengröße sowie eine verständnislose Layouterin. Eine Ausnahme zwar, doch soll demnächst in ähnlichen Fällen ein Mißverhältnis vermieden werden – zur Freude von „Satz & Gestaltung“. Denn eines ist klar: Aufgabe des Layouts ist es, dem Leser die Aussagen der Autoren zugänglich zu machen, sie zu unterstützen oder zu unterstreichen. Gelingt dies, ist auf der einen Seite der Leser aufmerksamer und zufriedener und das Layout kann sich der nächsten Ausgabe widmen. Viel zu tun gibt es immer. Die Rahmen müssen passen, die Schriften stimmen, die Bilder wollen bearbeitet werden und das alles – phänomenal gestaltet – pünktlich zur Druckerei geschickt werden. Ist dann noch eine buntscheckige Panoramaseite geplant, wird es mehr als spannend. All die Weltkarten, Länder und Ländernamen. All die informativen faktenreichen Schaubilder, Kästen, Tabellen, Graphiken, Bilder und Texte. Alles will und soll auf die richtige Stelle. Doch wo ist diese? Dann ist Innovation gefragt, Intuition und die stoische Ruhe, sich mit den Frischlingen der Redaktion zu verständigen, ebenso. Weitere Informationen, mit Fotos, Grafiken u.ä. finden Sie in der PDF-Datei „20 Jahre JUNGE FREIHEIT“. oder im Portal JUNGE FREIHEIT

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles