Anna Thalbach, Schauspielerin

Wo möchten Sie am liebsten sein? Im warmen Meer, umgeben von Sand, Sonne und Blumenduft. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Für die Liebe. Was bedeutet Heimat für Sie? Da sein, wo ich verstanden & geliebt werde, Berlin ist aber auch Heimat. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Tiefe, Bewegung, Inspiration, Liebe, Neugier, Humor, Ernst, Wut, Fragen, Antworten. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Kraft & Geist. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Grimms Märchen und die von Andersen & Hauff. Welche Musik mögen Sie? Unterschiedlich. Ska, Reggae, Soul, Funk, Rock, Kinderlieder, Klassik, Blues, Tango. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Die „Menschwerdung“. Was möchten Sie verändern? Alles. Woran glauben Sie? An verschiedene Ebenen. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Die der Klugheit & Liebe. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Ich bin gespannt, wie’s läuft. Die Erkenntnis von Loslassen, der Endlichkeit & die des Moments. Anna Thalbach , 32, ist Schauspielerin. Ihr Spielfilm-Debüt gab sie 1980 in „Engel aus Eisen“ von Thomas Brasch. Im Film „Der Untergang“ von Oliver Hirschbiegel (2004) schlüpfte sie in die Rolle der Pilotin Hanna Reitsch. Derzeit ist sie in der ZDF-Familienserie „Alles über Anna“ zu sehen. 2004 stellte sie erstmals Zeichnungen und Graphiken aus. Für ihr schauspielerisches Werk erhielt sie mehrere Preise.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles