Pressemitteilungenbild

Klaus von Dohnanyi zum 20. Juli: Verantwortung für Recht und Freiheit des ganzen Volkes

Klaus von Dohnanyi (SPD) hat in einer Rede zum 20. Juli Soldaten und Rekruten dazu aufgerufen, sich auf soldatische und bürgerliche Tugenden gleichermaßen zu besinnen: „Mut, Treue, Kameradschaft, Disziplin. Und, im entscheidenden Augenblick, auch die Bereitschaft zum persönlichen Opfer (…) Aber kein blinder Gehorsam mehr, keine unmenschliche Disziplin, keine bedenkenlose Treue.“ Verantwortung solle immer für Recht und Freiheit des ganzen Volkes übernommen werden, so Dohnanyi.

Redaktionen: In der neuen JF (30/18) finden Sie die Rede von Klaus von Dohnanyi, die er am 20. Juli 2015 als Ehrengast im Bendlerblock gehalten hat. Die JF veröffentlicht sie mit Dohnanyis freundlicher Genehmigung.