Markus Krall Freiheit oder Untergang
Pressemitteilungenbild

AfD-Chef Lucke warnt vor Flügelstreit

AfD-Chef Bernd Lucke hat seine Partei mit Blick auf die am Wochenende veröffentlichte „Erfurter Resolution“ vor Flügelkämpfen gewarnt. „Ich bedaure, daß sich einige Mitglieder hier als Flügel empfinden. Die AfD braucht keine Flügel, denn Flügel führen zu Flügelkämpfen“, sagte Lucke der Wochenzeitung Junge Freiheit.

Initiator Björn Höcke sprach unterdessen von einer breiten Zustimmung zur Resolution innerhalb der Partei. „Die Reaktionen sind überwältigend“, sagte Höcke der Jungen Freiheit und verwies auf mehr als 700 AfD-Mitglieder, die das Papier bis Sonntagabend unterzeichnet hätten. Der Fraktionschef der AfD im Landtag von Thüringen versicherte, daß die Resolution die Partei nicht spalten solle.

„Das Gegenteil ist der Fall: Alle müssen mitgenommen werden. Die politische Spannbreite darf nicht ohne Not eingeschränkt werden“, sagte er. Derzeit sehe er allerdings Anzeichen dafür, daß der national-konservative Flügel an den Rand gedrängt werden solle. Seiner Ansicht nach müsse aber die konservativ-patriotische Richtung auch in Zukunft das Gesicht der AfD „im besonderen Maße“ prägen.
Lesen Sie hier mehr: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-chef-lucke-warnt-vor-fluegelstreit/

aktuelles