Conservare Communication „Grüner Mist“ – nein danke! #GrünerMist 2021
Bundeswehr-Universität München, Tweet von Carlo Masala
Bundeswehr-Universität München, Tweet von Carlo Masala Fotos: wikimedia.org/High Contrast/CC / Twitter-Screenshot

„Links das Virus, rechts die Mutante“
 

Alice Weidel und Eva Braun: Bundeswehr-Dozent twittert Nazi-Vergleich

MÜNCHEN. Der Politikwissenschaftler Carlo Masala hat mit einem Vergleich von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel mit Hitlers Ehefrau Eva Braun für Empörung gesorgt. Auf Twitter hatte der Professor für Internationale Politik an der Bundeswehruniversität München ein Foto Brauns sowie eines von Weidel gepostet und dazu geschrieben „Links das Virus, rechts die Mutante“.

Als ein Nutzer den Tweet kritisierte, verteidigte Masala diesen zunächst noch mit den Worten: „Manchmal muß es das Breitschwert sein.“ Später löschte er ihn jedoch und schrieb: „Habe den Weidel-Tweet gelöscht. Zu viele Mißverständnisse. Entschuldigung gibt’s aber nicht.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Bundeswehruniversität wollte sich inhaltlich nicht zu dem Tweet äußern. Es handle sich dabei um eine private Äußerung Masalas, die von der Meinungsfreiheit gedeckt sei, sagte ein Sprecher auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT.

Wissenschaftler seien erwachsene Menschen, die ihre Äußerungen selbst verantworten müßten. Konsequenzen seitens der Universität werde es deshalb aller Voraussicht nach nicht geben. Da Masala den Tweet gelöscht habe, habe er zudem vermutlich eingesehen, daß dieser falsch gewesen sei.

AfD-Fraktionschefin Weidel wies den Vergleich gegenüber der JF dennoch zurück. „Ein vollkommen jenseitiger Tweet. Geschmackloser geht es kaum.“ (krk)

Bundeswehr-Universität München, Tweet von Carlo Masala Fotos: wikimedia.org/High Contrast/CC / Twitter-Screenshot
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles