Hessische Polizisten im Einsatz (Archivbild) Foto: picture alliance/Swen Pförtner/dpa
Islamischer Staat

Offenbach: Polizei nimmt drei Terrorverdächtige fest

OFFENBACH. Sicherheitskräfte haben am Montag in Offenbach mehrere Wohnungen durchsucht und drei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren stehen im Verdacht, einen Anschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant zu haben, teilt die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit.

Bei den Verdächtigen handelt es sich demnach um einen deutschen Staatsbürger mazedonischer Herkunft und zwei Türken. Sie sollen sich bereits zuvor als Anhänger des IS gegenüber Zeugen ausgegeben haben.

Beamte stellen zahlreiche Beweismittel sicher

Dem 24 Jahre alten Hauptverdächtigen wird vorgeworfen, sich Bestandteile zur Sprengstoffherstellung besorgt zu haben. Zudem habe er im Internet nach Schußwaffen gesucht. Er und seine mutmaßlichen Mittäter hätten damit möglichst viele „Ungläubige“ töten wollen.

Während der Durchsuchungen seien zahlreiche Unterlagen und Datenträger sichergestellt worden. An der Polizeiaktion waren rund 170 Beamte beteiligt. (ag)

Hessische Polizisten im Einsatz (Archivbild) Foto: picture alliance/Swen Pförtner/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles