Markus Krall Freiheit oder Untergang
Thomas Heilmann
Thomas Heilmann: Machtlos gegen arabische Großfamilien Foto: dpa

Berlin
 

„Klima der Angst“: Arabische Großfamilien breiten sich aus

BERLIN. Die Behörden in der Hauptstadt haben die Kontrolle über die arabischen Großfamilien verloren. „Immer öfter verlassen sich Angehörige dieser Clans auf eigene Richter und Schlichter“, sagte Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) nach Angaben der BZ. „Teilweise hat der Rechtsstaat dort die Kontrolle verloren. Das darf nicht sein, da müssen wir vorbeugen.“

Hintergrund ist eine Studie des Islamwissenschaftlers Mathias Rohe. Dieser hatte zahlreiche Interviews mit Betroffenen, Opfern und Mitgliedern der zumeist libanesisch-palästinensischen Clans geführt. Er kommt dabei zum Ergebnis, daß sich die Großfamilien nicht nur im Brennpunkt-Bezirk Neukölln festgesetzt haben. „Auch in Moabit, Wedding, Kreuzberg und Charlottenburg haben sich solche Clan-Strukturen gebildet.“ In manchen Gegenden herrsche „ein Klima der Angst“.

Vor allem Frauen seien die Opfer, da diese innerhalb der Clans keinerlei Mitspracherecht hätten. „Wir müssen die Menschen vor allem besser über die Möglichkeiten unseres Rechtsstaates informieren“, kündigte Justizsenator Heilmann deswegen nun an. „Lange haben wir Multikulti gutgeheißen, ohne die Nachteile zu sehen. Jetzt merken wir, daß wir bei der Integration nicht gut genug waren. Das müssen wir nun nachholen.“ (ho)

Thomas Heilmann: Machtlos gegen arabische Großfamilien Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles