AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!

Staatspräsident Gül
 

Türkei fordert Aufklärung der Brandursache von Backnang

STUTTGART. Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül hat eine vollständige Aufklärung der Brandkatastrophe von Backnang gefordert. „Leider gab es in der Vergangenheit Feuer, Brandstiftungen, Morde an unseren Bürgern. Deswegen prüfen wir alle Eventualitäten“, sagte Gül nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa laut türkischen Medien. „Jetzt schon etwas zu sagen, wäre nicht richtig“, ergänzte Gül. Sein Land werde der Sache aber auf den Grund gehen.

Die Opposition in Ankara schickte dem Bericht nach zwei Mitglieder der Republikanischen Volkspartei (CHP) in das etwa 30 Kilometer von Stuttgart entfernte Backnang. Dort waren in der Nacht zu Sonntag bei einem Hausbrand acht Mitglieder einer türkischen Familie ums Leben gekommen, darunter sieben Kinder.

Brandursache war möglicherweise ein Holzofen

Die Ermittler schließen derzeit Brandstiftung und einen fremdenfeindlichen Tathintergrund aus. Mögliche Brandursache könnte ein Holzofen gewesen sein. Auch gibt es Berichte über Probleme mit den Stromleitungen.

Bereits am Sonntagnachmittag hatte der türkische Botschafter in Deutschland, Hüseyin Avni Karslioglu, gemeinsam mit Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) den Unglückort besucht. (krk)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles