Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
baba

Berlin
 

Linken-Politikerin wirft Sarrazin „Rassismus und Dummheit“ vor

baba
Evrim Baba: Die Linken-Politikerin wirft Sarrazin „Rassismus und Dummheit“ vor Foto: Evrim Baba

BERLIN. Die Berliner Linkspartei-Politikerin Evrim Baba hat Thilo Sarrazin „Rassismus und Dummheit“ vorgeworfen. Hintergrund ist Sarrazins Besuch im Berliner Stadtteil Kreuzberg für das ZDF-Kulturmagazin „aspekte“. Dabei soll Sarrazin einem Mann ausländischer Herkunft, der ihn verbal angegangen hatte, gesagt haben, er solle sich vernünftig benehmen. Schließlich sei er Gast in diesem Land.

Im Interview mit der Jungen Welt sagte Baba: „Jeder darf in diesem Lande seine Meinung sagen, egal ob er deutscher Staatsbürger ist oder nicht. Sarrazin soll sich gefälligst an das Grundgesetz halten!“

„Nicht nur grotesk, sondern schlichtweg dumm

Gleichzeitig äußerte die Linkenpolitikerin Verständnis dafür, daß Sarrazin bei dem Besuch in Kreuzberg beleidigt und schließlich aus einem türkischen Restaurant geworfen worden war. „Thilo Sarrazin beschimpft Migranten, insbesondere Menschen aus der Türkei und arabischen Ländern. Nun erwartet er, dafür von ihnen belohnt zu werden. Das ist nicht nur grotesk, sondern schlichtweg dumm“, kritisierte Baba.

Die Politikerin gilt als Vertreterin des äußerst linken Rands ihrer Partei. Im November 2009 geriet sie in die Kritik, weil sie eine Demonstration von Linksextremisten angemeldet hatte, bei der es im Anschluß zu Randale gekommen war.

Die „aspekte“-Sendung mit Thilo Sarrazin wird am Freitagabend um 23.15 Uhr ausgestrahlt. (krk)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles