800px-EingangStadtverwaltungGuben_Wikipedia

Schengen-Abkommen
 

Bürgermeister von Guben fordert Grenzkontrollen

800px-EingangStadtverwaltungGuben_Wikipedia
Rathaus der Stadt Guben: Bald nur mit Ausweis zu erreichen? Foto: Wikipedia/Jens Kämeling

FRANKFURT/Oder. Der Bürgermeister Guben in Brandenburg, Klaus-Dieter Hübner (FDP), hat sich für die Wiedereinführung von Grenzkontrollen ausgesprochen. Insbesondere nachts sollen verdächtige Personen überprüft werden, berichtet die Märkische Oderzeitung. Diese Abschreckung sei nötig, da die enorme Zunahme von Diebstählen vor allem einheimische Unternehmen und die Entwicklung des Tourismus in der Region belaste.

Mit diesem Vorstoß ist Hübner allerdings derzeit alleine. Der Oberbürgermeister von Frankfurt, Martin Wilke (parteilos), teilte zwar die Sorgen seines Amtskollegen, „dennoch sehe ich für die Wiedereinführung der Grenzkontrollen keinen Bedarf“. Erst vor kurzem hat die Bundesregierung scharf die Wiedereinführung der Grenzkontrollen in Dänemark kritisiert. (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles