Massenschlägerei in Berlin

BERLIN. Bei einer Massenschlägerei auf dem Gelände eines Autohändlers in Berlin sind am vergangenen Freitag sechs Menschen unter anderem durch Messerstiche und Steinwürfe  verletzt worden. Bei den rund 150 Beteiligten handelte es sich hauptsächlich um Libanesen, Palästinenser und Südosteuropäer. Die Polizei, die mit 180 Mann vor Ort war und zahlreiche Personen festnahm, vermutet den Hintergrund der Auseinandersetzung, bei der nach verschiedenen Berichten auch Rettungskräfte angegriffen wurden, in Rivalitäten zwischen arabischen Großfamilien.

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load