AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Polizei in Detroit: Öffentliche Sicherheit ist eines der wichtigsten Themen für die Bürger der US-amerikanischen Stadt
Polizei in Detroit: Öffentliche Sicherheit ist eines der wichtigsten Themen für die Bürger der US-amerikanischen Stadt Foto: picture alliance / Junfu Han /ZUMAPRESS

„Defund the Police“
 

Einwohner von Detroit wünschen sich mehr Polizeipräsenz

DETROIT. Die Bewohner der US-amerikanischen Stadt Detroit haben sich in einer Umfrage für eine stärkere Polizeipräsenz ausgesprochen. Mit einem Ergebnis von 90 Prozent lehnte eine deutliche Mehrheit eine geringere Zahl von Beamten im Dienst ab, wie aus der Studie von Free Press Poll und der Universität Suffolk und der Tageszeitung USA Today hervorgeht.

Überdies erachten die Bürger der Stadt im Bundesstaat Michigan die öffentliche Sicherheit hinter Bildung als zweitwichtigstes Thema, dem sich Detroit stellen müsse. Polizeireformen hielten sie hingegen für am unwichtigsten.

Mehrheit der US-Bürger für höheres Polizei-Budget

Die Forderung „defund the police“, also die Sicherheitsbehörde grundlegend zu reformieren und dieser den Geldhahn zuzudrehen, hatte nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd im Mai 2020 durch die „Black Lives Matter“-Bewegung Aufwind bekommen. Der Studie zufolge lehnt rund ein Drittel der Einwohner von Detroit die Forderung „defund the police“ grundsätzlich ab.

Das Ergebnis deckt sich mit Untersuchungen anderer amerikanischer Städte. In einer Umfrage der MacArthur Foundation im vergangenen Juni bekundeten 79 Prozent der Teilnehmer aus der Stadt Chicago, sie würden sich mit einer höheren Polizeipräsenz sicherer fühlen. In einer landesweiten Studie der USA Today plädierten zudem 70 Prozent der Befragten dafür, mehr Geld statt weniger in die Polizei zu stecken. (zit)

Polizei in Detroit: Öffentliche Sicherheit ist eines der wichtigsten Themen für die Bürger der US-amerikanischen Stadt Foto: picture alliance / Junfu Han /ZUMAPRESS
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles