Deutsche und türkische Fahne
Deutsche und türkische Fahne Foto: dpa
Nach Putsch

Türkische Diplomaten beantragen Asyl

BERLIN. Immer mehr Türken beantragen nach dem gescheiterten Putsch im Sommer, Asyl in Deutschland. Darunter auch 35 Personen mit Diplomatenpässen. Das bestätigt das Bundesinnenministerium der Süddeutschen Zeitung (SZ) und bezog sich dabei auf die Beantwortung einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Özcan Mutlu.

Die SZ berichtete schon Anfang Oktober, daß nach dem Putschversuch Diplomaten in Deutschland Asyl beantragt hätten. Damals war die Zahl von mindestens drei Personen bestätigt worden. Innerhalb weniger Wochen kletterte sie nun auf das Zehnfache.

Unter den aktuell gezählten 35 Personen sollen sich auch Ehepartner und Kinder befinden. Insgesamt stellten 3.793 Türken in den ersten neun Monaten des Jahres Asylanträge. Im gesamten Jahr 2015 waren es 1.767 Anträge die im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eingingen.  (mec)

Deutsche und türkische Fahne Foto: dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag