Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Wunder der Einheit

Über das „Wunder der Einheit“ schreibt vor zehn Jahren JF-Chefredakteur Dieter Stein. „Fünf Jahre sind seit dem deutschen Herbst vergangen. Der 9. November konnte nicht der Nationalfeiertag werden, weil er im gedenkwütigen Deutschland womöglich die ‚dunklen Tage‘ der Geschichte überlagert hätte“, so Stein. Die deutsche Geschichte, stellt Stein fest, sei damit nicht zu Ende, sie habe gerade erst richtig begonnen. Der Publizist und ehemalige Leiter des „Ostbüros der SPD“, Helmut Bärwald, verurteilt in einem Meinungsbeitrag die Annäherungen von SPD und PDS. In dem Artikel erinnert er eindringlich an den Terror der Kommunisten. Die Sozialdemokraten, die gegen die kommunistische Gewaltherrschaft seit Jahrzehnten Widerstand leisteten, fühlten sich von ihrer Partei „verraten“, so Bärwald. Im JF-Interview äußert sich der Journalist und Publizist Heimo Schwilk über die Chancen eines konservativen Wertewandels in Deutschland. Dessen Initiatoren folgten keiner Ideologie, so Schwilk, sondern sie seien „eine Solidargemeinschaft der Erkennenden“. Manuel Ochsenreiter

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles