Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Origami

In der Computerindustrie ist es bereits seit den Kindertagen Usus, Neuentwicklungen mit Codenamen zu versehen, die – wie bei dem „Chicago“ getauften Windows 95 – oft wenig über das Projekt verraten. Bei Microsofts neuestem Konzept ist der Arbeitstitel schon konkreter: Origami. Dahinter verbergen sich Prototypen von Samsung und Asus, die von Größe und Leistung her in die Bresche zwischen Subnotebook oder Tablet-PC und Palm bzw. Pocket-PC springen. Bedient werden sie wahlweise mit Stift oder Bluetooth-Tastatur und sollen sogar für das neue Windows Vista geeignet sein, was sowohl Rechenleistung als auch Preise hoch ausfallen lassen wird. W-LAN, großzügige Festplatten und die Nutzung herkömmlicher Windows-Software und Internetbrowser sorgen dabei für sinnvolle Aufgabenbereiche. Wer nicht auf die Serienreife warten möchte, findet bei der amerikanischen Hardwareschmiede OQO unter OQO.com ein bereits etabliertes Modell. Nach Aussage der freundlichen Callcenter-Mitarbeiterin beginnen die Preise bei 1.890 US-Dollar. Teilt man die Anschaffungskosten durch den praktischen Nutzen und die Portabilität, relativiert sich die Ausgabe deutlich, schwärmt Euer Erol Stern Nicht flug-taulich, aber stabil sowie klein, aber fein – und paßt in fast jede Tasche.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles