Kader im Lot

Bei Kader denkt man unwillkürlich an Alt-Kader der SED-Herrschaft. Doch von Kader Loth, bekannt als die hohlste Wuchtbrumme des dummdeutschen Fernsehens auf Pro 7, geht eine ganz andere Gefahr aus. Die nach eigenen Angaben Türkischstämmige hat jetzt im Berliner Radiokanal Multi-Kulti eine Sendung komoderiert und ihren neuen Musiktitel vorgestellt. Auf türkisch. Als wenn es nicht ausreicht, daß Kader in Deutschland ihr Unwesen treibt, will sie sich jetzt selbst exportieren. Im lettischen Fernsehen hat Kader eine Reality-Show. Sie betrete internationales Parkett, weil sie zuviel Wucht für dieses Land habe. Die Leute liebten sie, „dann trinken wir Wodka und verstehen uns ohne viel Worte“. Was im Suff nicht alles möglich ist! Überdies zog sie über die männliche Hälfte her, richtige Männer seien ohnehin Russen, Türken oder Spanier, deutsche Männer dagegen zu langweilig. Vielleicht reagieren sie nur nicht auf ihr Geschwätz? Die 31jährige schließt das Interview mit der Drohung, wie ein Bumerang zurückzukommen. Wer das erleben muß: freitags tough um 17 Uhr „taff“ auf Pro 7 gucken. Die Kaderpartei der Körbchen-D- Prominenz: Gefahr in Form eines Bumerangs

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles