Anzeige
Anzeige

Komiker Nuhr hat Konjunktur

Komiker Nuhr hat Konjunktur

Komiker Nuhr hat Konjunktur

 

Komiker Nuhr hat Konjunktur

Niemand kann mit seinem Namen so lakonisch anspielungsreich sein wie einer, der Nuhr heißt. Das falsche h und der bravdeutsche Vorname Dieter konterkarieren geradezu das Verabsolutierende oder Restriktive der Wendung. Wäre Dieter Nuhr ein Künstlername, er wäre für einen bundesrepublikanischen Komödianten nicht schlecht gewählt: entweder Selbstüberhöhung oder tiefste Skepsis selbst in glücklichster Stunde – das ist offenbar das Schicksal des deutschen Geistes. Oder: Bei den Deutschen hat selbst der Pudel einen Kern, wie einmal ein kluger Mann bemerkte. Dieter Nuhrs h federt die Erdenschwere dieses Denkens ab, ohne sie gänzlich aufzuheben. Überall auf Sendung – alles Nuhr Zufall? Der studierte Lehrer für Kunst und Geschichte, der vergangenen Samstag seinen 45. Geburtstag feierte, beschäftigt sich derzeit mit der philosophischen Frage: „Gibt es intelligentes Leben?“ Start ist am 4. November in einer vierteiligen Stegreif-Comedy auf SAT1 (jeweils freitags um 21.45 Uhr). Direkt im Anschluß erteilt der neue SAT1-Comedy-Barde der am Jahresende auslaufenden RTL-Stammtischrunde „7 Tage, 7 Köpfe“ (22.15 Uhr) mit seiner medialen Anwesenheit den letzten Segen. Schließlich greift Nuhr um 0.19 Uhr im Kultursender 3SAT nach den Sternen: Zu sehen ist der Kleinkunst- und Comedypreisträger dort mit seinem aktuellen Soloprogramm „Ich bin’s Nuhr“. Wieder geht es dabei um Intelligenz. – Angesichts der gehäuften Abfolge seines Auftretens muß sich der geneigte Fernsehzuschauer allerdings diese Frage stellen: Alles Nuhr Zufall?

AnzeigeGEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.