László I. Kish, Regisseur, Schauspieler

Wo möchten Sie jetzt am liebsten sein? Wo es wärmer ist. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Familie und Freunde in Not. Was bedeutet Heimat für Sie? Menschen, die ich mag. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Gegenseitige Rücksichtnahme. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Die Fähigkeit zu lieben. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Andreas Eschbach: „Eine Billion Dollar“. Welche Musik mögen Sie? Pink Floyd, Rock, Klassik. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Daß sich die „Missionarsstellung“ durchgesetzt hat. Was möchten Sie verändern? Einkommensteuer abschaffen, Verbrauchssteuern nach ökologischen Gesichtspunkten anheben (Tobinsteuer). Woran glauben Sie? An die Kraft der Liebe. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Toleranz, Respekt für sich, für andere und für die Natur. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Eine weitere Station im ewigen Kreislauf und das letzte Abenteuer. Láslzó I. Kish ist Regisseur und Schauspieler. Als „Kommissar Burg“ spielte er einige Tatort-Folgen und andere Krimiserien. Er war auch in internationalen Kinofilmen zu sehen. Der Schweizer führte bislang in fünf Filmen Regie.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles