Medien

JUNGE FREIHEIT steigert Auflage

Zeitungsrolle_02
Auf dem richtigen Kurs: Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT: Foto JF

BERLIN. Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT hat ihre verkaufte Auflage erneut gesteigert. Nach den aktuellen Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) lag die verkaufte Auflage der JF im dritten Quartal 2009 bei 17.235 Stück, was einem Zuwachs von rund 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Bereits im Vorquartal hatte die JF einen erheblichen Zuwachs verzeichnen können. 

Auch die verbreitete Auflage stieg von 19.170 Zeitungen im dritten Quartal 2008 um rund 2,5 Prozent auf 19.638 Exemplare. Die Zahl der Abonnenten wuchs um mehr als zwei Prozent auf 12.735. 

Durch die aktuellen Zahlen sieht JF-Chefredakteur Dieter Stein sich und den Kurs der Zeitung bestätigt. „Indem wir auf Qualität setzten und die konservative Perspektive zu Wort kommen lassen, die die Leser in den anderen Medien vermissen, bauen wir unsere Wochenzeitung als Kerngeschäft unseres Verlags trotz Wirtschaftskrise und Zeitungssterben weiter aus“, sagte Stein. (krk)

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load