Literatur

Neues Buch von David Engels

„Renovatio Europae“: Gegenentwurf zur Europäischen Union

Der Althistoriker David Engels plädiert mit seinem neuen Sammelband für eine „Renovatio Europae“, eine Erneuerung Europas. Der gemeinsame Nenner Europas sei das christliche Erbe, das es bei einer Neuordnung zu stärken gelte; als Vorbild nannte er die ungarische Verfassung. Doch vor jeder Neuordnung bedürfe es zunächst einer Krise und Verwerfungen.

Christa Wolf

Konflikte mit der Staatsmacht

Christa Wolfs Einzug in die Fremde begann am bitterkalten 29. Januar 1945, als ihre Familie unter Heulen und Zähneklappern das heimatliche Landsberg in Ostbrandenburg auf einem Pferdefuhrwerk verließ. Sie wollten westwerts über die Elbe, strandeten aber dort dort, was die Sowjetzone und später die DDR werden sollte.

Günter de Bruyn

Der politische Irrsinn wird subtil angedeutet

In den letzten dreißig Jahren hat Günter de Bruyn sich in historiographischen Büchern Persönlichkeiten aus der preußisch-märkischen Geschichte gewidmet. Nun veröffentlicht der inzwischen 92jährige wieder ein belletristisches Werk. Es spielt in der Zeitspanne vom Herbst 2015 bis zum Sommer 2016, als Deutschland im Bann von Merkels Grenzöffnung steht.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit