Anzeige
AnzeigeGEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!

Ermittlungen gegen „Indymedia“ eingestellt: Schauen Sie nicht nach Links

Ermittlungen gegen „Indymedia“ eingestellt: Schauen Sie nicht nach Links

Ermittlungen gegen „Indymedia“ eingestellt: Schauen Sie nicht nach Links

Die Ermittlungen gegen die Antifa-Seite "Indymedia.linksunten" laufen ins Leere (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow
Die Ermittlungen gegen die Antifa-Seite "Indymedia.linksunten" laufen ins Leere (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow
Die Ermittlungen gegen die Antifa-Seite „Indymedia.linksunten“ laufen ins Leere (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow
JF-Plus Icon Premium Ermittlungen gegen „Indymedia“ eingestellt
 

Schauen Sie nicht nach Links

Es ist ein Kreuz mit verschlüsselten Datenträgern. Da die Polizei diese nicht auslesen konnte, kann die Freiburger Antifa jubeln. Die Szeneplattform „indymedia.linksunten“ muß derzeit keine weiteren Ermittlungen fürchten. Dabei stellt sich eine Frage. Ein Kommentar von Boris T. Kaiser.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Die Ermittlungen gegen die Antifa-Seite „Indymedia.linksunten“ laufen ins Leere (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag