Peter Weiß, Verleger

Wo möchten Sie am liebsten sein? Im Wirtshaus. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Vermutlich für den Abgang. Was bedeutet Heimat für Sie? Landschaft, Ort der Erinnerung, der Träume, Gräber, Sprache. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Freude, Familie, Frauen, Volk, Bücher, Sichten. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Verläßlichkeit in angustiis. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Kleists Erzählungen. Welche Musik mögen Sie? Unter anderem Haydn, Beethoven, Weber, Ravel, Ives, Pfitzner. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Auferstehung Christi. Was möchten Sie verändern? Die Post. Woran glauben Sie? An Gott. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Haltung, Tapferkeit, Großmut, Glaube. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie ? Mit Jacob Burckhardt: Hoffen auf das Unverdiente. Dr. Peter Weiß , 65, hat 1980 den Karolinger-Verlag in Wien mitgegründet. Der studierte Jurist war jahrelang im Bankgeschäft tätig und berät heute bei strategischen Fragen internationale Kreditinstitute. Als Verleger hat Weiß zahlreiche Bücher aus dem Französischen und Englischen übersetzt, unter anderem von Léon Bloy und Ezra Pound.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles