Anzeige
Anzeige

Bild und Bilder

Bild und Bilder

Bild und Bilder

 

Bild und Bilder

W enn diese Ausgabe erscheint, wird die diesjährige Leipziger Buchmesse gerade ihre Tore geöffnet haben. Unser Verlag wird sich da fast ein neues Bild machen müssen, denn lang ist es her, seit die JUNGE FREIHEIT das letzte Mal hier vertreten war. Zuletzt hatten wir 1998 teilgenommen, ausgerechnet jenes Jahr, in dem die Ära Kohl zu Ende ging. Bezeichnenderweise war die Geburtsstunde dieser Zeitung ja gerade die Zeit der „geistig-moralischen Wende“ gewesen, die aber nie eintrat. Stattdessen wurde hier in Leipzig die historische Wende eingeleitet, die unser Vaterland bis heute verändert. Diesen Prozeß versucht unsere Zeitung nicht nur zu beschreiben, sondern auch anschaulich zu machen. Dabei hat unsere kleine Redak-tion zuweilen mit unerwarteten Widerständen zu kämpfen: wenn ein Museum uns keine Bilder für eine Ausstellungsbesprechung zur Verfügung stellen will, wenn eine Bildagentur nicht mit uns zusammenarbeiten möchte, wenn ein freier Fotograf utopische Preise für seine Bilder verlangt – dann schlägt die große Stunde unserer Bildredakteurin Daniela Pellack. Umsichtig und kreativ sorgt sie dafür, daß alle Sabotageakte ins Leere laufen und wir Woche für Woche mit dem rechten Motiv zur rechten Zeit aufwarten können. Chapeau! Christian Dorn

Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.