Anzeige
Anzeige
Markus Krall, Langen Müller Verlag, Die Stunde Null, Wirtschaftswunder

Umverteilung: Grüne: Deutsche haben „moralische Pflicht“, Wohlstand abzugeben

Umverteilung: Grüne: Deutsche haben „moralische Pflicht“, Wohlstand abzugeben

Umverteilung: Grüne: Deutsche haben „moralische Pflicht“, Wohlstand abzugeben

Aktuell,08.09.2022 Berlin, Johannes Wagner von der Partei Buendnis 90/Die Gruenen im Portrait bei seiner Rede zur Haushaltsdebatte Gesundheit bei der 51 Sitzung des Deutschen Bundestag in Berlin
Aktuell,08.09.2022 Berlin, Johannes Wagner von der Partei Buendnis 90/Die Gruenen im Portrait bei seiner Rede zur Haushaltsdebatte Gesundheit bei der 51 Sitzung des Deutschen Bundestag in Berlin
Johannes Wagner im Bundestag: Gutverdiener fordert Wohlstandsverzicht Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick
Umverteilung
 

Grüne: Deutsche haben „moralische Pflicht“, Wohlstand abzugeben

Die Wirtschaft steckt in der Krise, die Reallöhne sinken, die Inflation macht den Bürgern zu schaffen. Geht es nach dem Grünen-Abgeordneten Johannes Wagner, haben die Deutschen allerdings die „moralische Pflicht“, ihren hart erarbeiteten Wohlstand abzugeben.
Anzeige

BERLIN. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Wagner hat sich empört darüber gezeigt, daß die Deutschen ihren Wohlstand nicht abgeben wollen. „Wir können noch so viel geben. Und haben auch eine moralische Verpflichtung dazu“, schrieb der Abgeordnete auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Es sei „so schade“, daß viele Menschen nicht sehen wollten, „was für einen unglaublichen Wohlstand wir in Deutschland haben“. Deutschland sei eines der reichsten Länder der Welt, behauptete der Abgeordnete, der selbst mehr als 10.000 Euro an Diäten im Monat kassiert. Zudem forderte Wagner er „mehr Umverteilung der Superreichen“. Wie Personen umverteilt werden können, ließ er offen.

Zahlreiche Nutzer gaben dem Bundestags-Hinterbänkler darauf Kontra auf dem sozialen Netzwerk und wiesen auf die massiven wirtschaftlichen Probleme vieler Bürger hin. So liegt das Median-Nettovermögen junger Deutscher weit unter dem anderer EU-Staaten. Zudem schiebt die Bundesrepublik einen Schuldenberg von fast 2,5 Billionen Euro vor sich her. (ho)

Johannes Wagner im Bundestag: Gutverdiener fordert Wohlstandsverzicht Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag