Anzeige
Anzeige

Irritierende Videos aufgetaucht: Die Fake-Festnahme der Greta Thunberg

Irritierende Videos aufgetaucht: Die Fake-Festnahme der Greta Thunberg

Irritierende Videos aufgetaucht: Die Fake-Festnahme der Greta Thunberg

Festnahme oder nur so tun als ob? Greta Thunberg mit Polizisten im Braunkohletagebau Garzweiler bei Lützerath.
Festnahme oder nur so tun als ob? Greta Thunberg mit Polizisten im Braunkohletagebau Garzweiler bei Lützerath.
Festnahme oder nur so tun als ob? Greta Thunberg mit Polizisten im Braunkohletagebau Garzweiler bei Lützerath. Foto: picture alliance/dpa | Federico Gambarini
Irritierende Videos aufgetaucht
 

Die Fake-Festnahme der Greta Thunberg

Medien melden heute, Greta Thunberg sei von der „Polizei weggetragen und in Gewahrsam genommen“ worden. Doch Videos legen nahe, daß die Aktion eine Inszenierung ist.
Anzeige


LÜTZERATH. Zwei aufgetauchte Videos nähren Zweifel an der offiziellen Version, die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg sei bei den Protesten gegen den Braunkohletagebau in der Nähe Lützeraths von Polizisten in Gewahrsam genommen worden.

Ein Film zeigt die Momente, bevor die 20jährige von Polizisten „abgeführt“ wird. Das ganze wirkt wie ein Schauspiel: Die Polizisten warten darauf, bis die Fotografen das Signal für die Aktion geben. Thunberg selbst kichert und lacht. Dann gehen Beamte mit der jungen Frau ein paar Meter in Richtung Polizeifahrzeuge, bevor die Bilder abbrechen.


Auf einem anderen Video ist zu sehen, wie Polizisten die prominente Aktivistin, die durch einen Schulstreik bekannt wurde, auf einem kleinen Hügel unterhaken, sie rund 20 Meter begleiten, loslassen und dann wieder abdrehen. Auch diese Polizeiaktion wirkt wie eine Inszenierung für Kameraleute und Fotografen. Andere Demonstranten versuchen auch nicht, ihre Ikone zu befreien, was bei der seit Tagen aufgeheizten und gewalttätigen  Stimmung gegen die Polizei zu erwarten gewesen wäre.


Ob Thunberg anschließend noch einmal und tatsächlich festgenommen wurde, bleibt unklar. Weitere Videos und auch Fotos zeigen, wie Polizisten sie wegtragen. (fh)

Festnahme oder nur so tun als ob? Greta Thunberg mit Polizisten im Braunkohletagebau Garzweiler bei Lützerath. Foto: picture alliance/dpa | Federico Gambarini
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen