Umfrage

Mehrheit der Deutschen befürwortet Grundrentenplan der SPD

BERLIN. Die Mehrheit der Deutschen ist für die von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ins Gespräch gebrachte Grundrente für Geringverdiener nach 35 Jahren. 61 Prozent der Befragten sprachen sich laut Umfrage des ZDF-Politbarometers für die Idee aus. Rund ein Drittel lehnt den Plan ab.

Besonders hoch ist demnach die Zustimmung unter Anhängern der SPD mit 74 Prozent, der Grünen mit 72 Prozent und der Linkspartei (70 Prozent). Auch unter AfD-Wählern stimmen 59 Prozent den Plänen des Ministers zu. Auf Skepsis stoßen die Rentenpläne bei Unionsanhänger, von denen sie nur 46 Prozent gutheißen. 58 Prozent der FDP-Sympathisanten lehnen sie ab.

Der Befragung der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF zufolge steigen die Sozialdemokraten wieder in der Wählergunst. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die SPD auf 16 Prozent, was ein Zuwachs von zwei Prozentpunkten bedeutet. Stärkste Kraft bliebe die Union mit 30 Prozent und büßte damit einen Prozentpunkt ein. Auf Rang zwei rangieren demnach die Grünen mit 20 Prozent. Die AfD verlören ein Prozentpunkt und erreichte zwölf Prozent. Auf den übrigen Plätzen landeten Linke mit neun und die FDP mit acht Prozent. (ag)

Der Plan einer Grundrente von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stößt bei den Deutschen auf positive Resonanz Foto: picture alliance / Sven Simon

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load