Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Iranischer_Priester

Todesurteil
 

Iranischer Pastor soll hingerichtet werden

Iranischer_Priester
Youcef Nadarkhani: Trotz internationaler Proteste soll der Priester hingerichtet werden Quelle: Youtube/Foto: JF

TEHERAN. Der evangelische Pastor Youcef Nadarkhani soll offenbar in den nächsten Tagen im Iran hingerichtet werden. Wie internationale Menschenrechtsorganisationen berichten, wird in dem Zentralgefängnis von Rasht in der nordiranischen Provinz Gilan bereits die Exekution des 34jährigen Konvertiten vorbereitet, der vor seiner Verhaftung eine Gemeinde von rund vierhundert Christen leitete.

Nadarkhani war am 22. September 2010 wegen Abfalls vom Islam und der Verbreitung unislamischer Lehren zum Tod durch den Strang verurteilt worden. Die Urteilsvollstreckung wurde aber bisher aufgeschoben, um einen Widerruf des christlichen Glaubensbekenntnisses zu ermöglichen. Der evangelische Geistliche, der bereits zu Jugendzeiten zum Christentum fand, lehnte einen solchen aber ab.

Sollte das Todesurteil tatsächlich vollstreckt werden, wäre dies „nicht nur die erste Hinrichtung mit der offiziellen Begründung ‘Abfall vom Islam‘ sondern auch ein Schritt ins dunkle Mittelalter“, sagte der Sprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), Martin Lessenthin. Nadarkhani würde eine Frau und zwei sieben und neun Jahre alte Söhnen hinterlassen. (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles