Anzeige
Anzeige

Ostdeutschland: Protest gegen Energiepolitik treibt Tausende auf die Straße

Ostdeutschland: Protest gegen Energiepolitik treibt Tausende auf die Straße

Ostdeutschland: Protest gegen Energiepolitik treibt Tausende auf die Straße

Bürger demonstrieren in Schwerin gegen die Energiepolitik der Bundesregierung
Bürger demonstrieren in Schwerin gegen die Energiepolitik der Bundesregierung
Bürger demonstrieren in Schwerin gegen die Energiepolitik der Bundesregierung Foto: picture alliance/dpa | Bernd Wüstneck
Ostdeutschland
 

Protest gegen Energiepolitik treibt Tausende auf die Straße

SCHWERIN. Die Proteste in Ostdeutschland gegen die Energiepolitik der Bundesregierung halten an. So gingen laut Polizei am Montag abend allein in Schwerin wieder rund 2.400 Menschen auf die Straße. Sie demonstrierten für bezahlbare Lebenshaltungskosten und ein Ende der Rußland-Sanktionen.

Insgesamt fanden demnach in 15 Orten in Mecklenburg-Vorpommern ähnliche Kundgebungen statt. Dabei blieb es überall friedlich.

Demonstration gegen Energiepolitik auch in Leipzig

In Sachsen-Anhalt bildete Halle das Zentrum der Bürgerproteste. In der Stadt versammelten sich rund 1.000 Demonstranten. Außerdem gab es Kundgebungen in Magdeburg, Dessau-Roßleben, Oschersleben und Sangerhausen. Auch hier verliefen die Proteste friedlich.

Während in Cottbus laut Nachrichtenagentur epd 1.200 Personen durch die Stadt zogen, lagen für Leipzig am Dienstag morgen noch keine Teilnehmerzahlen der Proteste vor. Die Polizei hatte im Vorfeld mit rund 3.000 Demonstranten gerechnet. Das Nachrichtenportal sächsische.de ging von knapp 2.000 Menschen aus. Am Rande des Aufzugs sei es zu verbalen Scharmützeln zwischen pro-ukrainischen Gegendemonstranten und pro-russischen Teilnehmern der Energieproteste gekommen. (ag)

Bürger demonstrieren in Schwerin gegen die Energiepolitik der Bundesregierung Foto: picture alliance/dpa | Bernd Wüstneck
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.