Präsidentschaftswahlen in Österreich

Katholischer Bischof: Christen sollen für Sieg Hofers beten

SALZBURG. Der katholische Weihbischof von Salzburg, Andreas Laun, hat die Christen aufgerufen, für einen Sieg des FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer zu beten. „Gott helfe uns und den Menschen in unserem Land! So, wie das Angebot jetzt ist, kann man nur Hofer wählen und beten für ihn und für Österreich“, schrieb der Geistliche in einem Gastbeitrag für kath.net.

Scharf kritisierte Laun dabei den Einsatz der „Katholischen Aktion Österreich“ für den Grünen-Kandidaten Alexander van der Bellen:

Sprachlos stehe ich jeder Werbung für Van der Bellen gegenüber, die einerseits zeigt, wie wenig kritisch Menschen denken oder nicht denken, und andererseits, wie gleichgültig auch vielen Katholiken ihr Glaube ist!

Vorwurf der Gehirnwäsche

Van der Bellen stehe „in allen heiklen und gefährlichen Fragen, vom Lebensschutz über die Gottesfrage bis Gender“, auf der falschen Seite und sei ein warnte Laun. Was er hingegen von Hofer lese, sei vernünftig und in Ordnung. „Daß ihn die Linken hassen und mit ihrer erprobten ‘Nazikeule’ prügeln, spricht eher für und nicht gegen Hofer.“

Daß manche Christen „bereits so gehirngewaschen sind, daß sie bereit sind, lieber einen erklärten Gottes- und damit auch Kirchenfeind zu wählen“, zeige, „in welchem Zustand bestimmte Kreise in der Kirche sind“, mahnte der Weihbischof. (ho)

Bischof Andreas Laun (l): Attackiert Grünen-Kandidaten Foto: picture alliance/APA/picturedesk.com

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load