Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Ach übrigens…

Lakonischer hätte die Mitteilung, die alle Mitarbeiter von Verlag und Redaktion der JF am Montagmorgen dieser Woche um 9.24 Uhr per E-Post von unserer frisch aus dem Urlaub zurückgekehrten Layouterin Daniela Pellack (31) erhielten, kaum ausfallen können: In der Betreffzeile stand lediglich „Ach übrigens …“, in der Nachricht selbst folgte dann zunächst ein Foto, das einen Blumenstrauß und zwei goldene Ringe auf einem Notenblatt zeigte, und darunter die Textzeile: „… wir haben uns getraut und schon 18 gemeinsame Ehetage geschafft.“ Natürlich war die Überraschung groß, und alle eilten sofort ins Zimmer der Kollegin, um ihr zur Vermählung zu gratulieren und Einzelheiten zu erfragen. So erfuhren wir, daß sie am 1. August bei strahlendem Sonnenschein ihren langjährigen Lebensgefährten Frank Lemke (31) geheiratet hatte, einen studierten Informatiker und Computerfachmann, mit dem sie bereits zwei reizende Töchter hat. Die Trauung fand im engsten Familien- und Freundeskreis statt, ebenso die anschließende Hochzeitsfeier. Bilder davon zeigen ein überaus glückliches Paar, den Bräutigam im dunklen Anzug mit silbergrauem Plastron und einem dezenten Blumenschmuck am Revers, die Braut in einem Traum aus Weiß. – Ach übrigens: Daniela Pellack hat den Nachnamen ihres Mannes angenommen, heißt jetzt also Lemke.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles