AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!

 

Autorenstammtisch

Am Telefon sind sie gute Bekannte – mit einigen steht man im täglichen Kontakt per E-Post. Doch obwohl der Redakteur die Stimme und Schreibweise seines Stammautors genau kennt, kann es durchaus sein, daß er ihn nie persönlich getroffen hat. Mit solcher Anonymität sollte endlich Schluß sein, und so haben Chefredakteur Dieter Stein und unsere Pressesprecherin Karin Erichsen einen monatlichen Autorenstammtisch für unsere freien Mitarbeiter aus der Hauptstadt ins Leben gerufen. Dort sollen die Autoren nicht nur die Redakteure, sondern sich auch gegenseitig kennenlernen. Und dafür gab es offenbar Bedarf: 22 Autoren meldeten sich sofort zum ersten Treffen an. Am vergangenen Dienstag war es nach Redaktionsschluß dann endlich soweit. In einer gemütlichen Kneipe in Berlin-Schöneberg sammelten sich Gleichgesinnte auf ein gemeinsames Gläschen. Anwesend waren nicht nur prominente Autoren wie Karl Feldmeyer, Bernd Rabehl, Detlef Kühn oder Thor Kunkel, sondern auch viele junge Mitarbeiter der JF aus Berlin. An diesem Abend kamen in kleinen Runden viele interessante Gespräche zustande, Ideen wurden entwickelt und Lob und Kritik ausgetauscht. Anstelle von anonymem E-Post-Verkehr wurde in privater Atmosphäre diskutiert, und zahlreiche Beiträge bekamen so nun endlich ein Gesicht.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles