Verliebt, verlobt

Man kennt das ja: Rasch mal eben mit seinem Herzenspartner die Ringe getauscht, schwuppdiwupp!, und schon trägt man einen anderen Namen. So erging es vor wenigen Tagen auch unserer Empfangssekretärin Nadine Dühring (23), pardon, jetzt eben nicht mehr Dühring, sondern Hillmann, Nadine Isabell Hillmann. Sie heiratete am 29. Juli ihren Verlobten Marcus – mit kirchlichem Segen, versteht sich, und unter den Augen von etwa 50 Familienangehörigen, Freunden, Bekannten und einigen Arbeitskollegen. Die anschließende Feier mit allerlei Hochzeitsspielen, Ansprachen, opulentem Buffet, Tanz und dem obligatorischen Brautstraußwerfen fand abseits der Großstadthektik in einem direkt an der Havel gelegenen Lokal statt, Fahrdienst inklusive. Apropos Brautstrauß: Den wollte unbedingt auch unsere Mitarbeiterin im Leserdienst, Yeliz Bittermann (25), ergattern, doch leider kam ihr jemand anderes zuvor. Ach war da die Enttäuschung groß! „Dann muß ich wohl noch warten“, kommentierte sie leicht gemütsbeschwert das Geschehen, ließ sich aber ansonsten ihre gute Laune nicht verderben. Immerhin behält sie so bis auf weiteres ihren Namen, während die bisherige Frau Dühring sich fortan mit „Nadine Hillmann“ am Telefon meldet. Thorsten Thaler

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles