AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!
Pressemitteilungenbild

20 Jahre Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT: Weiter auf Wachstumskurs

BERLIN. Am 21. Januar 1994 erschien die JUNGE FREIHEIT erstmals als Wochenzeitung. „Uns war klar: Wenn wir eine überregionale Zeitung für Deutschland machen wollen, dann reicht die monatliche Erscheinungsweise nicht, dann müssen wir wöchentlich erscheinen und mit der Redaktion in die künftige Hauptstadt ziehen“, erinnert sich Chefredakteur Dieter Stein.

Mit dem Wechsel zur Wochenzeitung und dem Umzug vom südbadischen Freiburg nach Berlin begann eine publizistische Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält: Laut der IVW stieg die verkaufte Auflage der JF im vierten Quartal 2013 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,7 Prozent auf 22.321 Exemplare. JF-Chefredakteur Dieter Stein erklärt: „Im Januar 1994 hatten wir eine verkaufte Auflage von knapp 5.000. Als wir 2008 erstmals IVW-geprüft wurden, lag die verkaufte Auflage der JF bei 15.705 Exemplaren. Fünf Jahre in Folge konnten wir seitdem jedes Quartal ohne Ausnahme im Vorjahresvergleich ein Wachstum verzeichnen. Das ist beim Gesamttrend der Zeitungsbranche ein bemerkenswertes Phänomen.“ Auch im Jahr 2014 setzt die Zeitung weiter auf Wachstum.

aktuelles