Joachim Kuhs

 

Linkspartei kontra Pressefreiheit / Kritischer Journalist von Berichterstattung ausgeschlossen

Der Bundesparteitag der Linkspartei ist am Sonntag mit einem Skandal zu Ende gegangen: Christian Dorn, der als freier Journalist für mehrere Zeitungen in Berlin arbeitet, wurde von der Berichterstattung ausgeschlossen, weil er in der Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT (JF) kritische Artikel über die Linkspartei und ihre Politiker veröffentlicht hatte. Daniel Bartsch, Mitarbeiter der Linkspartei-Pressestelle, verwies Dorn persönlich des Saals.

„Dieser Versuch der Linkspartei, kritische Berichterstattung zu verhindern, zeigt erneut, daß die SED-Erben auch 20 Jahre nach dem Fall der Mauer offenbar noch immer Probleme mit der Presse- und Meinungsfreiheit haben“, erklärt JF-Chefredakteur Dieter Stein.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles