Aktuelle JF

09-14


Sie sind bereits Abonnent der JF?

Erhalten Sie die JF als PDF-Datei (inkl. aller Fotos, Grafiken etc.) Die aktuelle JF herunterladen (PIN-Zugang): Zur Ausgabe »


Die aktuelle JF mit der kostenlosen JF-App für iOS oder Android lesen!

JF AppJF-App im App Store (für iOS)

JF-App bei Google Play (für Android)

Einzelausgabe der aktuellen JF kaufen


Ältere JF-Ausgaben hier kaufen

Sie möchten die JF regelmäßig beziehen? Erfahren Sie mehr zum JF-Abonnement: JUNGE FREIHEIT abonnieren »

Aktuelles Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 18/14 vom 25. April 2014

S. 1 TITELSEITE

Trügerische Ruhe
Die Euro-Krise ist längst nicht überwunden, weil die Regierungen weiter über
ihre Verhältnisse leben
Michael von Prollius

Putin und die Deutschen
Russische Panzer in Berlin
Dieter Stein

S. 2 MEINUNG

Europäische Bankenunion
Der nächste Bail-out
Klaus Peter Willsch

Konflikt in der Ostukraine
Nur eine Frage der Zeit
Christian Rudolf

Immer mehr Anschläge auf Christen in Nigeria
Wir sind Afrika
Martin Lohmann

Zurück zu „Weimar“?
Linksextremismus: Im Wahlkampf mehren sich Übergriffe, doch das Echo bleibt
gering
Michael Paulwitz

Aufgeschnappt
Viel zu weiß
Matthias Bäkermann

Bild der Woche

Lesereinspruch

Zitate

S. 3 IM GESPRÄCH

„Nein! Ich bin noch nicht fertig!“
Er ist Deutschlands Konservativer Nummer eins: Peter Gauweiler. Dabei sieht
sich der neue CSU-Vize vor allem als Aufklärer, der nicht nur Linke, sondern auch Rechte zum Nachdenken bringen will.
Moritz Schwarz

Abubakar Shekau führt Boko Haram, eine der schlimmsten islamistischen
Terrorgruppen
Der Kopf der Hydra
Marc Zöllner

S. 4 POLITIK

Politiker wünschen sich ein bißchen Frieden
Extremismus: In Berlin herrscht vor dem 1. Mai das Prinzip Hoffnung
Lion Edler

Abschied von der Nischengesellschaft
Geschichtspolitik: Eine Veranstaltungsreihe in Berlin macht sich auf die
Suche nach einer zeitgemäßen Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit
Ekkehard Schultz

Meldungen

Parteien, Verbände, Personen

S. 5 POLITIK

Inhaltsleere Wortseen
Europawahl : Die großen Parteien scheuen sich, auf ihren Plakaten konkrete
politische Festlegungen zu treffen
Paul Rosen

Hamburger Denkmalstreit
Geschichtspolitik: Das Gefallenenehrenmal am Dammtorbahnhof soll nach dem
Willen des Senats um eine Gedenkstätte für Deserteure erweitert werden
Falko Teuber

Zwischen Reichstag und Kanzleramt
Die Botschaft der Spione
Marcus Schmidt

Meldungen

S. 6 POLITIK

Aus dem Wohnzimmer nach Brüssel
Europawahlkampf: Mit den AfD-Kandidaten Bernd Kölmel und Ulrike Trebesius stehen zwei Politik-Neulinge vor dem Einzug in das EU-Parlament
Hinrich Rohbohm

Vorschlag der Woche
Faule Eier von der Waterkant
Thorsten Brückner

Meldungen

S. 7 THEMA

Milch und Honig fießen in Brüssel
EU-Beamte: Die „Staatsdiener“ in Europas Hauptstadt genießen keine
Privilegien. Behauptet die Kommission. Die JUNGE FREIHEIT hat sich das genauer angeschaut.
Henning Hoffgaard

S. 8 AUSLAND

Endlich die EU entmachten
Österreich: Nach der Ausbootung Mölzers versucht sich die FPÖ zu
stabilisieren / Stadler will es noch mal wissen
Reinhard Liesing

Grüße aus Rom
Rom im Päpstefieber
Paola Bernardi

Meldungen

S. 9 POLITIK

Tiefes Mißtrauen im Industrierevier
Teilaufstand in der Ostukraine: Während die einen in der Frühlingssonne
schlendern, sorgen die anderen für aggressive Stimmung
Billy Six

Blutspuren der Terrorsekte
Nigeria: Die Offensive der radikalislamischen Boko Haram setzt die Regierung
unter Zugzwang
Marc Zöllner

Meldungen

S. 10 WIRTSCHAFT

EU will „Made in Germany“ abschaffen – mal wieder
Was hat’s gemacht?
Michael Paulwitz

Google lehrt die Verlagswelt das Fürchten
Axel Springer, Kleinverlag
Christian Schreiber

Eine neue Heiz-GEZ ist im Anmarsch
Energieeinsparverordnung: Mit einer Neuregelung ab Mai kommen auf die
Deutschen neue Belastungen zu
Ronald Gläser

S. 11 WIRTSCHAFT

Die wahre Armutsfalle
Rezension: Philipp Bagus‘ „Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden“
kritisiert die Fundamente unseres staatlichen Geldsystems
Christoph Braunschweig

Extreme Abgabenlast
Steuerstaat: Eine neue OECD-Studie zeigt, daß kaum ein Volk so ausgepreßt
wird wie die Deutschen / Allein vom Lohn wird die Hälfte abgezogen
Thorsten Brückner

Meldungen

S. 12 HINTERGRUND

Hohe Kosten und magere Ergebnisse
Europäischer Auswärtiger Dienst: Das supranationale Amt brilliert in erster
Linie durch die Existenz eines teuren Beamtenapparates
Hans B. von Sothen

S. 13 KULTUR

Pankraz,
R. Achmetow und die Macht der Oligarchen

Eine Sonde einführen
Nerv getroffen: Zur Debatte um Akif Pirinçcis Buch „Deutschland von Sinnen“
Karlheinz Weissmann

Zur Strafe nach Brüssel
Europawahl: Siegerplakate eines Wettbewerbs auf Bahnhöfen
Thorsten Thaler

S. 14 KULTUR

Eine Strömung, die uns trägt
Sprache war für ihn der Lebensatem der Welt: William Shakespeare und der
deutsche Geist
Sebastian Hennig

Zeitschriftenkritik: Schiff Classic
Gefürchtete U-Boote
Werner Olles

CD-Kritik: Beethoven / Philharmonia-Quartett
Unerhörtes hören
Jens Knorr

Thalers Streifzüge

Meldungen

S. 15 KULTUR

GegenAufklärung
Kolumne
Karlheinz Weissmann

Das Gleichgewicht der Mächte wiederhergestellt
Kriegsgeschichte: Ausstellung zum 300. Jubiläum des Friedens von Rastatt 1714
Hans-Georg Meier-Stein

Blendendes Schauspiel
Boulevardtheater: „Der Lügenbaron“ in Berlin
Christian Dorn

Termine

S. 16 KULTUR

Widerrufen oder Fegefeuer
USA: Firmenchef beendet Kampf gegen Homo-Ehe
Thorsten Brückner

Aura des Erhabenen
Juwele: Ein Bildband zeigt „die schönsten Opernhäuser der Welt“
Thorsten Thaler

Pädagogische Umerziehung
Schul- und Universitätswesen: Vor 50 Jahren löste Georg Pichts Diagnose der
„Bildungskatastrophe“ eine lebhafte Debatte aus
Felix Dirsch

S. 17 MEDIEN

Blick in die Medien
Alles mußt du selber machen
Toni Roidl

Neues Westfernsehen oder Kreml-Lügensender?
Russia Today verspielt seinen guten Ruf als unabhängige Nachrichtenquelle
derzeit mit Putin-Propaganda
Ronald Gläser

Warten auf den Drachen
DVD-Veröffentlichung: „Der Hobbit – Smaugs Einöde“ bietet brilliante Bilder
und eine epische Geschichte
Henning Hoffgaard

Meldungen

S. 18 FORUM

Ukraine: Selbstbehauptung einer Nation
Mutig und freiheitsliebend
Karlheinz Weißmann

S. 19 WISSEN

Denker im Zeitalter der Vernutzung
Erregte Diskussion um Martin Heideggers „Schwarze Hefte“ der Jahre 1931 bis
1941: Fundamentalopposition gegen die Moderne
Wolfgang Müller

Kooperationsfähiges Arbeiten: Frauen mögen es nicht über Hierarchiegrenzen
hinaus
Hintergründe zur Stutenbissigkeit
(wk)

Deutsche Kultur im historischen Vergleich: Hochhuth schwärmt von Kaisers
Zeiten
Das Volk auf Distanz halten
(wm)

S. 20 GESCHICHTE

Lügen im Namen des Papstes
Die unrühmliche Rolle des polnischen Primas Kardinal Augustyn Hlond bei der
Vertreibung der Deutschen
Gernot Facius

„Radikal neoliberal mit konservativem Anstrich“
AfD: Eine politologische Blitzanalyse verortet die Partei im europäischen
Kontext
Oliver Busch

S. 21 LITERATUR

Argumente einer neuen Ordnung
Konservative Gedanken abseits der Resignation
Werner Olles

Töten geht nicht mit Maß und Form
Debatte: Robert Spaemann und Bernd Wannenwetsch argumentieren gegen die
Sterbehilfe
Hans-Bernhard Wuermeling

Frisch gepresst

S. 22 NATUR & TECHNIK

Händler des Zweifels
Das Umweltbundesamt hat die Struktur „klimaskeptischer“ Argumente untersucht
Christoph Keller

Umwelt
Fortuna Düsseldorf
Heiko Urbanzyk

Meldungen

S. 23 LESERFORUM

Leserbriefe

Fragebogen

JF intern

S. 24 SEIN & ZEIT

Schutz vor Übergriffen
Funktionskleidung: Zwei Amerikanerinnen haben für Frauen reißfeste Wäsche
entwickelt, die nur die Trägerin ausziehen kann
Ronald Berthold

Haltungsnote
Ein Rancher gegen die Regierung
Thorsten Brückner

Knapp daneben
Satt, dick und friedlic
Karl Heinzen

Der Flaneur
Eltern mit Phantasie
Bernd Rademacher