Alternative für Deutschland

Alternative für Deutschland: Die junge, im Februar 2013 gegründete Partei steht für Politik im Sinne der Bürger Deutschlands. Angefangen beim Thema Eurokritik, dass maßgeblich für den Aufschwung der AfD war, stehen weitere Themen zur Europapolitik, Finanzpolitik, Bildungspolitik und Einwanderungspolitk im Wahlprogramm. Die AfD möchte den Bürgern eine Alternative zu den ethablierten Parteien bieten und scheut nicht davor, potentielle Tabuthemen wie z.B. die Kritik am Währungssystem Euro zu diskutieren.

Steht vor einer großen Herausforderung: AfD-Chefin Frauke Petry Foto: picture alliance/dpa

Petrys größte Herausforderung

Die Wahl von Frauke Petry ist für die AfD ein Befreiungsschlag. Doch damit dieser nicht zum Pyrrhussieg verkommt, muß Petry aufpassen, daß die Partei nun nicht in eine politische Sackgasse schleudert. Sonst droht der AfD das Schicksal der Republikaner. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel (2014): Kritik am neuen Bundesvorstand Foto: dpa

AfD: Weckruf-Anhänger attackieren neuen Bundesvorstand

Nach der Wahl Frauke Petrys zur Parteichefin der AfD hat das Lager um Bernd Lucke den neuen Bundesvorstand scharf kritisiert. Weckruf-Mitinitiator Hans-Olaf Henkel rückte Petry am Sonntag in die Nähe der NPD. Der Verein will nun seine Anhänger befragen, wie es weitergehen soll. Petry wies die Vorwürfe zurück. mehr »
Frauke Petry alleine
Bundesparteitag102

Wie geht es mit der AfD weiter, Frau Petry?

Frauke Petry hat den Machtkampf in der Alternative für Deutschland (AfD) gegen Bernd Lucke für sich entschieden. Doch die Auseinandersetzungen haben tiefe Wunden in der Partei hinterlassen. Wie geht es mit der Partei nun weiter? Im Interview mit JF-TV steht die neue AfD-Chefin Rede und Antwort. mehr »
Auf dem AfD-Parteitag soll sich der Machtkampf entscheiden Foto: dpa
AfD-Parteitag98

Vor einem Neustart

Atemberaubend schien der Aufstieg der AfD. Doch dann versackte sie im Morast eines innerparteilichen Machtkampfes. Auf dem Parteitag soll der Führungsstreit nun entschieden werden. Wer immer ihn gewinnt, er muß die Kraft haben, die aufgerissenen Gräben wieder zuzuschütten. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
André Yorulmaz: Soll Generalsekretär werden Foto: dpa
André Yorulmaz285

AfD-Generalsekretär: Lucke stellt Wunschkandidaten vor

Der nordrhein-westfälische AfD-Funktionär André Yorulmaz soll nach dem Willen von Parteisprecher Bernd Lucke Generalsekretär der AfD werden. Der 32 Jahre alte Finanzberater deutsch-türkischer Herkunft kritisierte die Integrationspolitik in Deutschland und sprach sich gegen ein Adoptionsrecht für Homosexuelle aus. mehr »
0

Exklusiv in der JF: Bernd Lucke kontra Frauke Petry

Bernd Lucke und Frauke Petry kämpfen erbittert um die Macht in der AfD. Kurz vor dem entscheidenden Parteitag beziehen beide im Interview mit der Wochenzeitung Junge Freiheit nochmals Stellung. Parteichef Lucke will „den Kurs halten“, er geht auf die Rivalin los und warnt: „Andere wollen aus der AfD eine Wut- und Protestpartei machen, das wäre […] mehr »
„Demo für alle“ in Stuttgart gegen Homo-Ehe und Gender-Ideologie Foto: JF
Streiflicht28

Der Wind dreht sich

Es ist immer wieder beeindruckend, mit welcher Überheblichkeit und unerschütterlichen Arroganz linke Ideologen ihre politischen Experimente kompromißlos vorantreiben. Doch sie stoßen dabei zunehmend auf Widerstand. Jüngstes Beispiel: die „Demo für alle“ in Stuttgart. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »