Statistisches Bundesamt
1,3 Millionen Ausländer: Einwanderung nach Deutschland hält an

Im vergangenen Jahr sind rund 385.000 Ausländer mehr nach Deutschland eingewandert als weggezogen. 1.346.000 Zuzüglern standen 961.000 nichtdeutsche Staatsbürger gegenüber, die das Land verließen. Zugleich verzeichnete die Bundesrepublik einen Abwanderungsverlust von 58.000 Deutschen.