„Weniger bedrohlich“
Jungsozialisten fordern Entwaffnung der Polizei

Heftige Reaktionen löste der Vorschlag der Jusos in Bremen aus. Sie forderten eine Entwaffnung der Polizei, um sie weniger bedrohlich zu machen. Von „einem kruden Weltbild und einem gestörten Verhältnis zu Staat und Polizei“ sprach indes die Junge Union.