AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne

 

Alles so schön bunt hier

Ist schon der Umstand, daß in Deutschland ein Sofa durchschnittlich länger hält als eine Ehe, bedenklich, sind es die aktuellen Ergebnisse zum Fernsehverhalten der Einjährigen nicht minder. Laut der ersten hierzu veröffentlichten repräsentativen Studie, durchgeführt vom Internationalen Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), sitzen bereits 20 Prozent aller einjährigen Kinder regelmäßig vor dem Fernseher. Bei den Dreijährigen sind es gar fast 90 Prozent. Als häufigster Grund hierfür wird angegeben, beim Fernsehen das gemeinsame Kuscheln genießen zu wollen. Die zweithäufigste Motivation ist die Hausarbeit, während deren Erledigung die Kinder vor der Flimmerkiste „geparkt“ werden. Nicht gefragt wurde, ob die Kleinen auch rechtzeitig mit dem iPod verstöpselt werden. Als Ratschlag hierzu empfiehlt sich Nina Hagens „TV Glotzer“-Hit. Wenn die Mama zurückkommt, weiß das Kind dann, was es nicht weiß: Ich kann mich doch gar nicht entscheiden, ist alles so schön bunt hier.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles