Abschiebung verhindert: Nigerianer entreißt Dienstwaffe und geht auf Polizisten los

Ein nigerianischer Asylbewerber, der abgeschoben werden sollte, hat im niederbayerischen Landshut mehrere Polizisten mit einer Dienstwaffe und einem spitzen Gegenstand attackiert. Der 30 Jahre alte Afrikaner war 2015 nach Deutschland gekommen und war bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Der Mann wird nun vorläufig nicht abgeschoben.