Ein Händler steht in Frankfurt am Main an der Börse vor der Dax-Kurve Foto: picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa

Sorge vor einer neuen Finanzkrise

Eine diffuse Angst

Vor einigen Tagen hatten wir ein befreundetes Ehepaar zum Abendessen zu Besuch. Das Gespräch landete irgendwann bei der Frage einer heraufziehenden Wirtschafts- und Finanzkrise. Man habe gelesen, daß ein „Crash“ kurz bevorstünde. Doch was ist ein „Crash“? Jeder hat bei diesem Wort andere Bilder im Kopf. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein.
weiterlesen

Debatte

Raumgreifende Aggressivität junger Migranten

Fall Augsburg: Verstörende Botschaften

Wem Leib und Leben lieb sind, der wird zunehmend den öffentlichen Raum meiden und vor der raumgreifenden Aggressivität junger Migranten zurückweichen. Wo das Zusammenleben „täglich neu ausgehandelt“ wird, ist der zur Zivilität und Regelbeachtung erzogene Angehörige der einstigen Mehrheitsgesellschaft der institutionalisierte Verlierer. Ein Kommentar von Michael Paulwitz.

SPD-Führung

Neue Konkursverwalter

Die Ideologen haben die SPD fest im Griff. Juso-Chef Kevin Kühnert, der vom Staatssozialismus schwadroniert, hat es demonstriert. Der Durchmarsch der Linksintellektuellen ist am Ziel – die ehedem sozialdemokratischen Stammwählerschaften sind in Dauerlethargie oder gleich zur AfD abgewandert. Ein Kommentar von Kurt Zach.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit