Werner Patzelt: Der Dresdner Politikwissenschaftler rät der Politik, die Pegida-Demonstranten ernst zu nehmen Foto: picture alliance/ZB/dpa
Interview zu Pegida77

Patzelt: Demonstranten nicht als Rechtsradikale abtun

„Nazis in Nadelstreifen“ oder einfach besorgte Bürger? Deutschland diskutiert derzeit über die Demonstrationen von Pegida. Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt rät im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT, die Proteste ernst zu nehmen. Die Demonstranten einfach als Rechtsradikale abzutun, sei falsch. mehr »
Lutz Bachmann: Interview mit Pegida-Gründer Foto: dpa
Interview122

„Unser Ziel sind 10.000“

Lutz Bachmann ist das Gesicht der Pegida-Demonstrationen, die jeden Montag in Dresden Tausende Bürger gegen Islamismus und unkontrollierte Einwanderung auf die Straße bringen. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht Bachmann über linksextreme Blockaden, seine Vergangenheit und die Zukunft von Pegida. mehr »
EU- und Eurokritiker Frits Bolkestein: Scheitert der Euro, wird weder die Wirtschaft zusammenbrechen, noch wird es Krieg geben Foto: picture alliance/dpa/dpaweb
Interview42

„Blamiert bis auf die Knochen“

Frits Bolkestein war Kommissar der EU – heute zählt er zu ihren prominentesten Kritikern. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT wirft er dem Establishment vor, die Bürger mit dem Euro in eine Sackgasse gelockt zu haben. Und die Deutschen dürften wegen ihrer Vergangenheit nicht einmal frei über die Gemeinschaftswährung reden. mehr »
AfD-Landes- und Fraktionschef in Thüringen, Björn Höcke Foto: picture alliance/Eventpress
Interview60

„Duckmäusertum hat sich breitgemacht“

Thüringens AfD-Chef Björn Höcke steht derzeit in der Kritik. Die Linkspartei wirft ihm vor, sich nicht genug von „Rechts“ abzugrenzen. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT weist Höcke die Kritik zurück und beklagt ein Duckmäusertum, das sich in Deutschland ausgebreitet habe. mehr »
Akif-Pirincci: Neues Buch, neuer Ärger Foto: Privat

„Immer mehr Leute wachen auf“

Sein Buch sorgte Anfang 2014 für Aufregung. Kritiker verglichen Akif Pirinçcis „Deutschland von Sinnen“ sogar mit Hitlers „Mein Kampf“. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht der Schriftsteller über verbohrte deutsche Journalisten, sein neues Buch und übereifrige Staatsanwaltschaften. mehr »
Peter Scholl-Latour bei seinem Besuch der JF-Redaktion Foto: JF

„Das können wir uns noch gar nicht vorstellen“

Er war der letzte große Welterklärer. Peter Scholl-Latour machte aus seinen unbequemen Meinungen und Analysen nie einen Hehl. Gegenüber der JUNGEN FREIHEIT stand er zu den großen Fragen der Weltpolitik regelmäßig Rede und Antwort. Das gefiel nicht allen. Trotz Anfeindungen ließ sich Scholl-Latour den Mund nicht verbieten. Seine besten JF-Interviews im Überblick. mehr »
Henning Baum: „Der letzte Bulle“ Foto:  picture-alliance/Sven Simon
Fragebogen30

„Wer tot ist, kommt nicht mehr zum Grillen vorbei“

Er ist „Deutschlands berühmtester Bulle“ (WAZ) und „neues Sexsymbol“ (Petra). Von 2010 bis 2014 spielte Henning Baum Deutschlands berühmtesten Fernseh-Polizisten in der Serie „Der letzte Bulle“. Im Fragebogen der JUNGEN FREIHEIT spricht Baum über die Bedeutung von Heimat, Tod und die wirklich wichtigen Dinge im Leben. mehr »
Sven Heibel: Kritik an der Homolobby? Foto: privat
Interview59

„Auch ich habe ein Recht auf Meinungsfreiheit“

Ein kurzer Beitrag von Sven Heibel sorgte in den vergangenen Tagen deutschlandweit für Aufsehen. Der CDU-Bürgermeister von Herschbach bedauerte die Streichung des Paragraphen 175 aus dem Strafgesetzbuch. Heibel bekam schnell den Stempel der „Schwulenfeindlichkeit“ aufgedrückt. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht er nun über Morddrohungen, seine Einstellung zur Homosexualität und die CDU. mehr »
Jussi Halla-aho: Respekt für Farage, Le Pen und Wilders Foto:  picture alliance/AP Photo
Interview27

„Ich wünsche mir eine Zusammenarbeit mit der AfD“

Von der Presse gehaßt, von den Bürgern geliebt. Jussi Halla-aho sitzt für die Wahren Finnen im EU-Parlament. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT spricht er über eine mögliche Zusammenarbeit mit der AfD, den Ukraine-Konflikt und die Probleme der multikulturellen Gesellschaft. mehr »